Schnittstelle Nordseeinseln-Unterkunft.de - Ferienwohnung Software Fewo-Verwalter / Channelmanager Feondi

Voreinstellungen für Portale

Voreinstellungen für Portale - Nordseeinseln-Unterkunft

 

Nordseeinseln-Unterkunft arbeitet sowohl mit Inseratsgebühr, als auch provisionsbasiert. 
Zahlen Sie Provision muss als erstes unter Stammdaten > Vorgaben > Vorgaben > Fremdbuchungen > neu eine Fremdbuchungsart angelegt werden. Bitte hier die Provisionshöhe eintragen.

Erfassen Sie folgende Daten:
• Text: “Nordseeinseln-Unterkunft"
• Prozent Provision: 
• Auswahl: Fremdprovision
• Wählen Sie für “Farbe Buchungen” & “Farbe Angebote” die Farben
• “Speichern”
Nun haben Sie den Fremdbuchung für Nordseeinseln-Unterkunft erfolgreich hinterlegt.

Fremdbuchungskanal erstellen

 

Mapping der Leistungen

Wenn Sie die Fremdbuchung erstellt haben, können Sie mit dem mappen der Leistungen fortfahren. Unter:
Stammdaten > Leistungen

die einzelnen Leistungen mit dem Vermerk entspricht bei Feondi richtig gekennzeichnet sind und Wert eine Zahl enthält (siehe Tabelle Ausstattungen).

Leistungen mappen

 

Mapping der Ausstattungsmerkmale

Dies ist ebenso unter Stammdaten > Vorgaben > Vorgaben > Objektausstattungen notwendig. Auch hier gibt es den Bereich entspricht bei Feondi.

 

Objektausstattung mappen

 

Voraussetzungen - Feondi B

Feondi Channelmanager aktivieren

Bitte stellen Sie zunächst sicher, dass Sie den Vertrag für unseren Channelmanager Feondi Variante B abgeschlossen haben. Aktivieren Sie dann Feondi in der Fewo Software Fewo-Verwalter unter 

Programm > Internetschnittstellen > Feondi aktivieren (Haken setzen)

 

Feondi aktivieren

 

Vertrieb über Internetportale

Einrichtung für Ihre Schnittstelle

Unter Stammdaten > Vertrieb über Internetportale > Feondi > Nordseeinseln-Unterkunft (Dropdown Menü) füllen Sie den oberen grauen Bereich aus. Unter Aktivieren können Sie alle Unterkünfte aktivieren, die zu Nordseeinseln-Unterkunft übertragen werden sollen.
Hier muss nun auch die zuvor erstellte Fremdbuchung für Nordseeinseln-Unterkunft zugewiesen werden. Und bitte vergessen Sie auch nicht, die Höhe der Nordseeinseln-Unterkunft Provision einzutragen, falls Sie Direktbuchung erhalten und keine Inseratsgebühr zahlen.

Vertrieb über Internetportale - Nordseeinseln-Unterkunft