Wir helfen Ihnen und geben Antworten!

Welche Daten muss ich sichern

Einzelplatz

Bei der Einzelplatzversion befinden sich die Daten im Normalfall in folgenden Verzeichnissen:

Datenbank: [Installationsverzeichnis]\fewo-verwalter\data
Dokumente: [Installationsverzeichnis]\fewo-verwalter\dokumente
Formulare: [Installationsverzeichnis]\fewo-verwalter\formulare
Bilder: [Installationsverzeichnis]\fewo-verwalter\images

Diese vier Verzeichnisse sollten komplett gesichert werden. Fewo-Verwalter muss dabei geschlossen sein!

Wenn Sie abweichende Pfade in Fewo-Verwalter unter Allgemein - Einstellungen - Reiter Drucker und Verzeichnisse eingestellt haben, sichern Sie diese Verzeichnisse statt des jeweils oben angegebenen Verzeichnisses.

Unter Windows 7 oder Vista kann es durch die Benutzerkontensteuerung zu einer Virtualisierung der Daten kommen. Dann werden die Daten im [Benutzerverzeichnis]\AppData\Local\VirtualStore\Fewo-Verwalter gespeichert. In diesem Fall muss auch dieses Verzeichnis gesichert werden.

Mehrplatz

Bei der Mehrplatzversion muss die Datenbank, das Formular, das Bilderverzeichnis und das Dokumentverzeichnis gesichert werden. Diese Verzeichnisse und die Datenbank befinden sich auf dem Server. Fragen Sie Ihren Administrator, wo diese Daten liegen.

Die Firebird Datenbank sollte z.B. mit dem Firebird-Tool gbak gesichert werden.

Beispiel :
gbak -v -t -user SYSDBA -password masterkey -y c:\backups\fewo.log dbserver:/hfoffice.fdb c:\backups\hfoffice.fbk

Warnung

Ausgenommen in Backup's Lockmodus sollten Sie keine externen, proprietären Sicherungs- oder Dateikopiertools wie WinZip, tar, copy, xcopy, usw. auf Datenbanken, die in Verwendung sind, anwenden. Nicht nur dass die Sicherung unzuverlässig sein kann, so kann durch die Sperren auf Dateiebene dieser Tools auch Ihre laufende Datenbank beschädigt werden.

 

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass vor dem Backup die Anwendung auf allen Arbeitsplätzen geschlossen ist.

Zurück