Screenshots des Buchungsprogramms - werfen Sie einen ersten Blick auf die flexible Softwarelösung

Die Belegungsübersicht

Die Belegungsübersicht
Die Belegungsübersicht

Durch die grafische Belegungsübersicht haben Sie alle Daten zu Ihren Ferienwohnungen sofort im Blick und können diese jederzeit bearbeiten oder drucken. Eine unterschiedliche farbliche Markierung der Belegungen erleichtert zusätzlich die Arbeit mit Fewo-Verwalter.
Bewegen Sie die Maus über einen Vorgang, werden Ihnen in der Info-Leiste alle Informationen über den Vorgang angezeigt. Je nach Einstellung, kann die Info-Zeile am oberen oder unteren Bereich der Belegungsübersicht angezeigt werden.

Durch die farbliche Gestaltung sehen Sie sofort ob es sich z.B. um eine Buchung oder ein Angebot handelt. Auch ob ein Objekt als gereinigt markiert wurde ist sofort sichtbar. Über ein Menü sind alle Funktionen einer Belegung per Mausklick sofort abrufbar. Z.B. Versand per eMail, Druckausgabe, Zahlungserfassung, Gastkonto, Leistungen, ...

neuen Vorgang erstellen

neuen Vorgang erstellen
neuen Vorgang erstellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten (Vorgangsarten) mit Fewo-Verwalter neue Vorgänge zu erstellen.

1. Über ein Angebot: Sie erstellen ein Angebot an das der Gastvertrag gekoppelt ist (Alle Dokumente können im Formulareditor bearbeitet werden). Der Belegungsbalken wird dann in gelb dargestellt. Zahlt der Gast die Anzahlung oder sendet den Gastvertrag unterschrieben zurück wird das Angebot durch Eingabe der Anzahlung automatisch zu einer Buchung gewandelt, oder über die Menüfunktion 'Wandeln' manuell zu einer Buchung gewandelt. In den Stammdaten kann für Angebote eine Ablaufzeit eingestellt werden. Wird das Angebot nicht angezahlt oder manuell zu einer Buchung gewandelt, erscheint der Belegungsbalken in grauer Farbe.

2. Über eine Buchung: Sie erstellen direkt eine Buchung an die der Gastvertrag gekoppelt ist. Über die Op-Liste erhalten Sie dann eine Liste aller nicht gezahlten Buchungen und können dann je nach Alter der Buchung selbst entscheiden diese Buchung zu löschen. 70% unserer Kunden arbeiten mit der Variante 'Angebote'.

3. Eigenbelegungen: Sie erstellen eine Eigenbelegung für den Eigentümer. Der Eigentümer reist selbst an und sperrt somit das Objekt für den gewünschten Zeitram.

4. Blockierungen: Eine Blockierung kann z.B. eine Renovierung oder ein Sperrung jeglicher Art sein.

5. Anfragen: Anfragen erscheinen nicht in der Belegungsübersciht und das Objekt wird auch nicht für den gewünschten Zeitraum gesperrt. Dies kann z.B. ein freibleibendes Angebot sein.

6. Aktionsangebote: Wenn für einen Zeitraum Aktionsangebote angelegt sind, wird dieses für die Ferienwohnung automatisch wählbar. Beispiel : 7 Tage buchen und 5 Tage zahlen im Zeitraum vom 01.10. bis 01.12.

neuen Vorgang erfassen

neuen Vorgang erfassen
neuen Vorgang erfassen

In der Vorgangserfassung wählen Sie als erstes einen Gast aus oder erfassen diesen neu. Dann wird der Gast übernommen und das Programm wechselt automatisch auf die Preiserfassung. Alle Preise werden automatisch je nach Saisonzeit aus den Stammdaten der Ferienwohungen übernommen, können aber manuell geändert werden. Zusätzlich können gleich Leistungen für diesen Vorgang von Ihnen gebucht werden. Leistungen die Sie dem Ferienhaus fest hinzugefügt haben, werden automatisch gebucht. Dies kann z.B. die Endreinigung oder eine Gebühr für das gewählte Objekt sein.

Die Buchungsübersicht

Die Buchungsübersicht
Die Buchungsübersicht

In der Buchungsübersicht werden alle Vorgänge wie Buchungen, Eigenbelegungen und Blockierungen als Liste angezeigt. Eine Such- und Filterfunktion auf alle Dargestellten Daten runden die vorhanden Funktionen in der Listenansicht ab. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Listendarstellung. Es werden noch Gastname, Anreise, Abreise, Objektdaten, alle Preise und Zahlungen dargestellt.

Die Vorgangsinformation

Vorgangsinformationen
Vorgangsinformationen

Über die Vorgangsinfo erhalten Sie alle Information zu einem Vorgang. Wer hat welche Ferienwohnung gebucht, Mitreisende, Zahlungen, die Kundenhistorie, wann ist gedruckt oder die Bestätigung per Mail versendet worden.

Zahlungen erfassen

Zahlungen erfassen
Zahlungen erfassen

Zahlungen werden direkt über den Vorgang aufgerufen. Zusätzlich zu der gewählten Buchung werden auch alle offenen Buchungen des Gastes angezeigt. Das Programm wählt automatisch den von Ihnen gewählten Vorgang für eine Zahlung aus. Sie können aber den Zahlungseingang auch für eine andere Buchung des Gastes erfassen.
Bei einer neuen Zahlung wird automatisch die Zahlunsgart (Bank1,Bank2,..) gewählt, die Sie als Anwender vorgegeben haben. Sie können 4 Banken und 2 Kassen im Programm hinterlegen.

Leistungen erfassen/nachbuchen

Leistungen erfassen
Leistungen erfassen

Für jede Buchung können Leistungen gebucht werden. Sollte ein Gast bei der Anreise noch Bettwäsche oder ein Zustellbett benötigen, wird diese Leistung einfach seinem Vorgang zugebucht.

Finanzen

Finanzen
Finanzen

Unter Finanzen werden Ihnen alle erfassten Zahlungen angezeigt. Sie haben hier die Möglichkeit nach Bank oder Kasse zu filtern und dann einen Report der Zahlungseingänge zu drucken. In dieser Maske gelangen Sie auch zu allen anderen Finanzmodulen, wie z.B. der Eigentümerabrechnung, der Rechnungsliste, oder dem Wartungsmodul

Rechnungsliste

Rechnungsliste
Rechnungsliste

In der Rechnungsliste werden Ihnen alle im System enthaltenen Rechnungen angezeigt. Auch hier haben Sie die Möglichkeit nachh allen Feldern wie Jahr, Monat,  Gastname,.. zu filtern. Es werden alle Daten einer Buchung inkl. Preise dargestellt.

An- und Abreiselisten

An- und Abreiselisten
An- und Abreiselisten

Unter Listen werden Ihnen die An- und Abreiselisten, Bleiberliste, nicht Bestätigte und die Reinigungsliste bereitgestellt. Diese können Sie für einen Tag oder für einen gewünschten Zeitraum drucken oder per Mail versenden. Auch hier sind pro Liste mehrere Druck- und Mailformulare möglich.

Eigentümerabrechnung

Eigentümerabrechnung
Eigentümerabrechnung

In der Eigentümerabrechnung werden nicht nur die Provisionsrechnungen für die Eigentümer erstellt, sondern es können auch Auslagen und Zusatzzahlungen erfasst werden. Für die Eigentümerabrechnung können verschiedene Buchungsarten in Fewo-Verwalter hinterlegt werden. Diese Belegungsarten werden dann mit Grafiken markiert und sofort sichtbar. Hierbei kann es sich um eine Eigentümervermittlung, Vermittlung durch ein Reisebüro, oder andere handeln. z.B. Ein Eigentümer empfiehlt einen Gast und es kommt zu einer Buchung. In diesem Fall kann eine Buchungsart mit halben Provisionssatz gewählt werden und dem Eigentümer wird bei der Eigentümerabrechnung nur der halbe Provisionsatz berechnet.